Stabsichtigkeit (Astigmatismus)

Die Wölbung von Hornhaut und Linse ist nicht gleichmäßig, sondern in verschiedenen Richtungen etwas unterschiedlich. Dies führt dazu, dass auch die Brennweite in verschiedenen Richtungen unterschiedlich ist.

Damit wieder alle Lichtstrahlen in einem Brennpunkt zusammen treffen, muss die ungleiche Wölbung ausgeglichen werden. Dieser Ausgleich erfolgt durch sogenannte Zylindergläser, deren Position vor dem Auge eine genau festgelegte Richtung aufweisen muss. Daher wird der Korrekturwert bei Brillen bzw. Kontaktlinsen mit dem Wert des Zylinders in Dioptrien und zusätzlich die Lage der Zylinderachse in Winkelgraden angegeben, also z.B. Zylinder – 2,5 Dioptrien.