Augenlid OP

Altersbedingte Erschlaffung von Horn- und Bindehaut sind keine Seltenheit. Durch diesen Umstand bilden sich schnell Hautfalten und entsprechend der Tagesform Schwellungen. Dieser Umstand kann mit einer Augenlid OP behoben werden. Aber auch erblich bedingte Fehlbildungen oder durch Unfall verursachte Narbenbildungen sind behandelbar.

Zunächst muss man zwischen dem Ober- und dem Unterlid unterscheiden. Beim Oberlid bildet sich häufig das sogenannte Schlupflid (siehe auch ‘Rund ums Auge’ > ‘Lider’). Beim Unterlid bilden sich gerne Falten sowie die klassischen ‘Tränensäcke’. Diese entstehen auf Grund der Bindegewebsschwäche und Vorwölbung des Augenhöhlenfettes.