Wie wird die Augenakupunktur durchgeführt?

Bei der Augenakupunktur werden spezielle Akupunktur-Punkte am Körper (z.B. zwischen den Augenbrauen, an Händen und Füßen und am Kopf) behandelt, die gezielt auf die Augen wirken. Es wird also keineswegs direkt ins Auge gestochen

Welche Punkte in Ihrem Fall behandelt werden müssen, ist erst nach einer augenärztlichen Untersuchung zu entscheiden. Wir besprechen dann den Befund mit Ihnen und legen gemeinsam mit Ihnen das erforderliche Behandlungsschema fest.

In der Regel werden ca. 10-12 Sitzungen benötigt, um eine Stabilisierung oder sogar Besserung zu erzielen.

Anschließend sind weitere verstärkende Behandlungen in größeren Abständen empfehlenswert, um einen dauerhaften Effekt zu erreichen. Meist ist dies erst nach 4-6 Monaten nötig. Bei einer Befundänderung sind aber auch kurzfristigere erneute Behandlungen möglich.